Unser Konzept

Verstehen

Da dies unser erstes Mal bei F1 in Schools ist, mussten wir zunächst einmal verstehen, wie die verschiedenen CAC-Programme funktionieren. Dabei hat uns die FH-Aachen sehr geholfen, indem sie uns einen Einführungskurs in das CAC-Programm Inventor 2020 gegeben hat.

Da wir noch keine Idee hatten, wie unser Modell konzipiert werden soll, haben wir zunächst ein einfaches und regelkonformes Modell gebaut.

Unser erstes Modell finden sie hier !

Anwerben

Uns ist sehr schnell bewusst geworden, dass wir mit unserer geringen Erfahrung ohne Sponsoren nicht sehr weit kommen würden.

Hier finden Sie unsere aktuellen Sponsoren.

Um diese Sponsoren anzuwerben, haben wir ein weiteres Modell entworfen, das primär dafür gedacht war, dem Sponsor zu zeigen, wie in etwa sein Logo auf einem solchen Modell aussieht. An diesem Modell haben wir aber auch sehr viel Erfahrung gesammelt.

Dies ist unser Sponsoren-Modell.

Verbessern

Diesen Schritt haben wir hinter uns. Mit unserem Modell Kaikias. In diesem Modell haben wir die zwei ersten Modelle zusammengeführt. An unserem erstem Modell haben wir die Regeln für die Modelle gelernt und an unserem zweiten die Aerodynamik. Zudem haben wir am zweitem Modell unsere Fähigkeiten stark verbessern können.

Dies ist unser Kaikias-Modell.

Perfektion

An diesem Schritt arbeiten wir gerade. Wir müssen an unserem finalem Modell noch verschiedene Änderungen vornehmen. Wie man auf den unten gezeigten Bildern sehen kann, hatte unser erstes Modell noch so gut wie keine Aerodynamik. Unser drittes Modell sieht dagegen schon viel besser aus. Leider ist auch dieses Modell noch nicht perfekt und wir werden noch einige Zeit investieren, um es zu perfektionieren.

Unser drittes Modell
Unser erstes Modell

Noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen oder wollen sie auf dem Laufendem bleiben? Folgen Sie uns doch und schreiben Sie uns bei Fragen gerne an.